Saturday Sentence – „Die Bestie vom Kinzigtal“

1. Nimm deine aktuelle Lektüre

Ein tiefer Blick in die Abgründe menschlicher Schuld.

Zwei unterschiedliche Zeitalter, zwei verschiedene Gegenden: Und doch sind sie durch grauenhafte Morde verbunden, die offenbar von einer wilden Bestie verübt wurden. Die Polizei vermutet hinter allen Überfällen einen aggressiven Wolf. Die Jagd nach ihm führt Kriminaldirektor Dr. Caspari im Kinzigtal und Wildhüter Chastel im Gévaudan in die Abgründe menschlicher Existenz. (Quelle: Lovelybooks.de)

Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein „Saturday Sentence“ lautet. (Bei Ebooks Position 158)

Einige von ihnen trugen Äxte mit sich, andere hielten Hirtenstäbe mit den scharfen Metallspitzen fest in der Hand.

Matthias Fischer – „Die Bestie vom Kinzigtal „; ISBN: 9-9-783-960-41349-3

3. Und wie ist es bisher?

Ich habe meine Leseflaute scheinbar überwunden. Es brauchte wohl einfach nur mal einen Schmonzettenmarathon in filmischer Form an Weihnachten. Danach habe ich mich wieder auf meine spannende Literatur gestürzt und den etwas dickeren Cussler in relativ kurzer Zeit durch gehabt.

Dieses Buch habe ich erst begonnen, aber schon jetzt hat mich die Handlung gefesselt. Allein einer der Protagonisten ist so eine Art verkrachte Existenz. Schon eine Scheidung hinter sich und baut sich gerade ein neues Leben auf. Dabei kommt so ein bisschen raus, dass er verdammt viele Gemeinsamkeiten mit mir hat. Er traut sich nämlich selber auch nichts zu und lebt sein Leben im Schatten seiner selbst.

Was die Kriminalfälle angeht, da bin ich noch nicht besonders tief drinnen. Die Spuren allerdings sind ziemlich interessant und das könnte durchaus eine spannende Lektüre werden. – Ich bin mal gespannt.

Ein Kommentar zu „Saturday Sentence – „Die Bestie vom Kinzigtal“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s