[Hörspiel] Die drei ??? 024 – „Die silberne Spinne“

Autor: Buch: H. G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik: B. Brac/B. George
Verlag: EUROPA
Produktionsjahr: 1981
Länge: 42 Minuten 17 Sekunden

Die Sprecher und ihre Rollen:
Hitchcock, Erzähler – Peter Pasetti
Justus Jonas, Erster Detektiv – Oliver Rohrbeck
Peter Shaw, Zweiter Detektiv – Jens Wawrczeck
Bob Andrews, Recherchen und Archiv – Andreas Fröhlich
Bengt – Charles Regnier
Britta – Ingeborg Kanstein
Lars Holmqvist – Gernot Endemann
Young – Horst Stark
Forsborg – Richard Heelel [F.J. Steffens]
Mann – Siegfried Wald
Frau – Brigitte Alexis
Köhler – Hans Meinhardt [reiner Brönneke]
Tante Mathilda – Karin Lieneweg
Wärter – Joachim Wolff
Kellner – Peter Kirchberger
Morton – Andreas von der Meden

direkt auf Spotify anhören

Inhalt:
Durch einen Zufall treffen Justus, Peter und Bob einen jungen Mann kennen. Er verbringt ein paar Urlaubstage in Rocky Beach und freundet sich mit den drei Jungs an. – Allerdings nimmt diese Freundschaft dann noch sehr gefährliche Züge für die Jungs an.
Die drei werden nach Magnusstad eingeladen. Flug, Hotel und Fahrer sind bezahlt, allerdings sollen sie in Magnusstad dann Ermittlungen übernehmen. Lars Holmqvist soll bei der Übergabe der Fabrik eine silberne Spinne tragen. Tut er das nicht, wird er bisherige Leiter der Fabrik seinen Nutzen daraus ziehen.
Gefährlich wir die Situation dann für die Jungs, als sie die verloren geglaubte silbere Spinne in ihrem Hotelzimmer auffinden und plötzlich Leute hinter ihnen her sind. Den Jungs soll der Diebstahl des Schmuckstücks angehängt werden, um sie aus dem Weg zu räumen, damit man mit Lars ein leichteres Spiel hat.
Verfolgungsjagden, lebensgefährliche Situationen und ein wirklich knappes Ende.

Meine Meinung:
Oh man, es ist mal klar, dass man schnell Leute kennenlernt, wenn man so aufgeschlossen ist, wie die drei Jungs. Allerdings ist dieser junge Industrieerbe alles andere als wirklich vernünftig, dass er die drei schon nach so kurzer Zeit als seine Freunde bezeichnet und sie zu sich nach Hause einlädt. – Zum einen ist es alles andere als günstig, für drei Jungs einen Flug auf einen vollkommen anderen Kontinent zu bezahlen, und dann setzt er ein Vertrauen in die drei, wo ich mich auch frage, wo er das herholt.
Ok, zunächst liegt Misstrauen in der Luft, aber Verbündete haben sie auch von Anfang an. So kommt es gleich zu Anfang zu einer wirklich sehr seltsamen Begegnung in diesem Park. Zwar kommen sie da auch, durch einen Trick, schon einmal der Verschwörung auf die Spur, aber gelöst ist der Fall dann noch lang nicht.
Als die drei dann in ihrem Hotelzimmer genau das Objekt der Begierde finden, nach dem sie suchen sollen, war mir gleich klar, dass hier irgendwas ganz schön im Argen war. – Allerdings fand ich es vollkommen überzogen, wie diese zwielichtigen Kerle mit den Jungs umgehen. Es sind am Ende noch Kinder. Die muss man doch nicht mit der Waffe bedrohen, unter Drogen setzen und sie im Allgemeinen wie hochgefährliche Gegner behandeln. An dieser Stelle ist der Autor meiner Meinung nach komplett übers Ziel hinaus geschossen.

Alles in allem war ich stellenweise bei dieser Folge leicht verwirrt. Ich habe einfach nicht auf die Kette bekommen, dass der Kern des Hörspiels hier nicht in Amerika spielt. Aufgrund dessen hatte ich mit den Hintergrundgeräuschen und den Fakten am Rande stellenweise ein ziemliches Problem. Auf der anderen Seite gab die andere Lokalität aber wieder eine sehr interessante Abwechslung.
Das Ende war irgendwie klar, also auch keine sehr große Überraschung. Von der Handlung her stellenweise, recht überzogen, aber kein Highlight der ganzen Serie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s