ABC.Etüde 38/39-2022

3 Begriffe, maximal 300 Wörter

Die Wortspende für die Textwochen 38/39des Jahres 2022 stammt von Nellindreams. Sie lautet:

Regentonne
sensibel
schwanken

Schreibeinladung 38/39 – 2022

Kleiner Scherz am Rande
Die Regentonne schwankt sensibel auf ihrem Podest hin und her, als der kleine Junge sie immer und immer anstößt, um sie zu Fall zu bringen. (25 Wörter)

Ok, das war ein Scherz. Die zählt natürlich nicht. Eine ordentliche kommt auch noch 😉

Eine wahre Begebenheit
Ich kann einfach nichts dagegen machen: Ich bin sensibel. Bei der kleinsten Kleinigkeit breche ich in Tränen aus und kann diese dann stundenlang nicht mehr stoppen. Im Nachhinein ist es mir dann peinlich. – Zumindest so spätestens nach der Pubertät.
Ein superpeinlicher Moment in meiner Kindheit ist mir da in Erinnerung geblieben. Nicht besonders angenehm, aber eben in Erinnerung geblieben: Und zwar war das bei meiner Oma im Garten. Es war Hochsommer. Die Sonne knallte vom Himmel und wir Enkel waren mal wieder alle zusammen bei Oma zu Besuch. Uns war langweilig, weil Opa gerade keine Zeit hatte, uns zu bespaßen, also haben wir uns selber beschäftigt. – Wir haben gerangelt, Fangen gespielt und sind durch den Garten getobt. Dadurch wurde uns warm, denn es war ja auch Sommer. Aber als Kinder der DDR brauchten wir kein Schwimmbad. Wir sind zur Abkühlung einfach in die Regentonne gestiegen.
Es war toll! So herrlich frisch, fast wäre ich ein neuer Mensch geworden, wenn mein Cousin nicht wieder angefangen hätte, zu stänkern und zu schupsen. Es kam dann am Ende, wie es kommen musste. Unter unserem Gerangel und Geschubse fing die Tonne erst an gefährlich zu schwanken. Wir versuchten noch, das Ganze mit unserem Gewicht wieder ins Lot zu bringen, aber geschafft haben wir es nicht.
Die Tonne fiel um und das ganze schöne kühle Gießwasser floss unkontrolliert auf den eh schon dörren Rasen und versickerte dort auf Nimmerwiedersehen.
Opa hätte das Wasser für seinen Kürbis gebraucht. Er war auf gutem Weg, den größten Kürbis für den Wettbewerb heranzuzüchten. Das wurde dann in diesem Jahr nichts. – Man, war mir das peinlich. Noch heute muss ich immer wieder an diese Geschichte denken, wenn ich einen Kürbis sehe. (281 Wörter)

Werbung

9 Kommentare zu „ABC.Etüde 38/39-2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s