Saturday Sentence – „Der verbotene Schlüssel“

1. Nimm deine aktuelle Lektüre

Ein Buch über die Macht der Fantasie und die Kraft der menschlichen Seele

‚Manche Dinge bleiben besser für immer unentdeckt.‘ Nur kurz denkt die 14-jährige Sophia an diesen Rat, als sie das Erbe ihres geheimnisvollen Großvaters annimmt: eine komplexe kleine Maschine, die wie ein Uhrwerk voller Zahnrädchen und Halbkugeln aussieht. Als Sophia mit dem Schlüssel – vor dem ein Brief des Großvaters eindringlich warnt – das Uhrwerk aufzieht, findet sie sich in einem bizarren, gefährlichen Reich wieder. Mekanis, das perfekte, gefühllose Land, erwacht durch sie zu neuem Leben. Und Sophia ist keineswegs allein: der Junge Theo ist seit Jahrhunderten in dieser Welt gefangen. Und der dunkle Herrscher des fremden Reichs lauert mindestens ebenso lange auf die unheilvolle Chance, die Sophia ihm jetzt eröffnet. (Quelle: Lovelybooks.de)

Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein „Saturday Sentence“ lautet. (Bei Ebooks Position 158)
Heute die Alternative mit dem 10. Satz auf der aktuellen Seite.

Pforzheim wurde auch Goldstadt genannt – die ansässige Schmuck- und Uhrenindustrie besaß Weltgeltung.

Ralf Isau – „Der verbotene Schlüssel“; ISBN: 9-783-570-40139-2

3. Und wie ist es bisher?

Weltgeltung? – Was ist das denn bitte für ein Wort. Ich bin im Laufe des Buches schon auf einige solcher Wort Kreationen gestolpert. Da musste ich immer erst einmal nachdenken, bevor mir klar wurde, was da eigentlich gerade gesagt wurde.
Ansonsten hat es hier eine wirklich sehr gelungene Mischung aus Göttergeschichte und einem Abenteuer in der realen Welt. Bunt gemischt und doch klar getrennt. Spannung ist in jedem Fall da und die mekanische Welt ist wirklich sehr sehr fantasiereich gestaltet.

So, ich muss dann jetzt mal das Finale lesen. Danach hab ich ein Rezi-Exemplar.

Ein Kommentar zu „Saturday Sentence – „Der verbotene Schlüssel“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s