Fusselfreitag #47

Fussel, das gerupfte Huhn…

Hier ist auf den Bildern gut zu erkennen, wie sie ihn zugerichtet hatten, in der Klinik. An beiden Vorderbeinen hat ein ganzes Stück Fell gefehlt, der Bauch war komplett nackelig und das ganze hat sich beidseitig noch bis zu den Schulterblättern hoch gezogen…

Ich für meinen Teil wusste nicht wirklich, was ich machen sollte, als ich mit ihm Gassi gehen wollte. Es wurde ja nun schon herbstlich kalt und er hat sich in der Wohnung schon immer die wärmsten Ecken gesucht.
Wer wollte nicht schon immer schon im September mit Wintermäntelchen rum laufen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s