Saturday Sentence – „Schattenmelodie“

1. Nimm deine aktuelle Lektüre

Neve lebt in der magischen Blase von Berlin, wo sie sich um die Neuankömmlinge der Akademie der Elemente kümmert. Sie kann fliegen, unsichtbar durch Berlin spazieren und die Gedanken der Menschen wahrnehmen. Toms Träume faszinieren Neve besonders und immer wieder taucht sie in seine Gedankenwelt ein. Neve verliebt sich in Tom, doch diese Liebesgeschichte kann unmöglich glücklich enden und mit jedem Tag verliert Neve ihre engelsgleichen Fähigkeiten mehr und mehr … Muss sich Neve am Ende zwischen Liebe und Magie entscheiden?

Die fantastische Jugendbuch-Reihe der erfolgreichen Autorin als Printausgabe! Mit Zauber der Elemente entführt Daphne Unruh Leser in eine magische Welt, in der sie Abenteuer, Spannung, Fabelwesen und die große Liebe erwarten. Ein Muss für alle Romantasy-Fans ab 14 Jahren!

„Schattenmelodie“ ist der zweite Band der Zauber der Elemente-Reihe. Der Titel des ersten Bandes lautet „Himmelstiefe“. (Quelle: Lovleybooks.de)

2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.

„Ich zog meine Stiefel aus und schlüpfte in die Filzpantoffeln“

Daphne Unruh – „Schattenmelodie“; ISBN: 9-783-785-58566-5

3. Und wie ist es bisher?

Band 2 dieser Reihe, den ich aber gestern erst mit dem ersten Kapitel begonnen habe. Auf jeden Fall scheint sich die Story in diesem Fall wohl an dem hilfreichen Engel der Magieblase von Berlin aufzuhängen. Zumindest geht es im ersten Kapitel nur um diesen Engel.
Auf jeden Fall bin ich aber gespannt, wie sich die Sache weiter entwickelt, denn irgendwie hat sich das Ende vom ersten Band wie ein kompletter Abschluss angefühlt. Die bestehenden Konflikte waren geklärt und somit wüsste ich nicht, was da noch weiter kommen soll. – Man wird sehen.

Nein, ich habe nicht den zweiten Band gleich hinter dem ersten gelesen. Dazwischen hatte ich ein Buch, was auch wieder ein krasser Gegensatz war. Das Cover von „USA 2084“ hat mich in meiner Leseliste so angemacht, also habe ich das dazwischen geschoben. Allerdings habe ich das förmlich gefressen, sodass ich es innerhalb von anderthalb Tage durch hatte. – Einer Woche Urlaub sei Dank, hatte ich auch ordentlich Zeit zum Lesen….

3 Kommentare zu „Saturday Sentence – „Schattenmelodie“

  1. Das geniesse ich auch immer, wenn ich heimkomme Schuhe aus und in die Schlappen….ich muss ja Arbeitsschuhe tragen und das ist schon Folter….

    Ein Buch in 1,5 Tagen – ich weiss nicht wann ich das das letzte mal geschafft habe….schön auch mal so ein Buch dazwischen zu haben.

    Schönes Wochenende

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s