[Hörspiel] Bibi Blocksberg 15 – „Die schwarzen vier“

Autor: Elfie Donnelly
Regie: Ulli Herzog
Musik: Wolfgang W. Loos, Heiko Rüsse
Verlag: Kiosk
Produktionsjahr: 1983
Dauer: 40 Minuten 51 Sekunden

Die Sprecher und ihre Rollen:
Erzähler – Joachim Nottke
Bibi Blocksberg – Susanna Bonaséwicz
Barbara Blocksberg – Hallgard Bruckhaus
Moni – Natascha Rybakowski
Joscha – Carsten Zachariae
Lehrer – Erwin Schastock
Direktor – Manfred Schuster
Kalle – Stefanie Schastock
Ute – Jessica Boer
Cornelia – Tatjana Buschenhagen
Theo – Oliver Seligmann

Die Folge direkt auf Spotify anhören
HIER

Inhalt:
Chaos an Bibi ihrer Schule. Es verschwinden Schulhefte, die Tafel ist nicht mehr beschreibbar, Lehrer Schuhman klebt am Stuhl fest, vom Arbeitskittel sind die Ärmel zusammengenäht und vieles mehr. Am Ende fehlen sogar Skelette aus dem Lehrmittelraum und auch in der Umkleide vorm Sportunterricht sämtliche linken Schuhe.
Die große Frechheit ist, dass Lehrer Schuhmann dann bei Bibi vor der Tür steht und sie offen verdächtigt, das alles ausgefressen zu haben. Seiner Meinung nach hat das alles hexische Handschrift.
Bibi kann das nicht auf sich sitzen lassen und stellt Ermittlungen an. – Und sie wird fündig.
Die vier Kinder wollten sich einen Spaß machen und sind mächtig übers Ziel hinaus geschossen.

Meine Meinung:
Diese Kinder… ganz ehrlich, was sich die “schwarzen Vier” hier geleistet haben, hat schon nichts mehr mit Streichen zu tun. Und dass sie am Ende nicht mal eine richtige Strafe bekommen habe, fand ich auch nicht wirklich richtig. Allerdings das Projekt, welches zur Bekämpfung der Langeweile dient, hat wieder etwas Gutes.
Ich fand es gemein, dass ausgerechnet Bibi gleich verdächtigt worden ist. Das ist so das, was ich an dieser Folge als Manko empfunden habe. Nur weil Bibi dieses seltsame Talent hat, ist sie doch nicht gleich alles gewesen, wie man es dann später auch feststellen kann.

Der Direktor der Schule ist ja mal ein wirklich komischer Charakter. Wenn das mein Direx gewesen wäre, hätte er in jedem Fall den einen oder anderen Streich aushalten müssen. Immer diese vorwurfsvolle Stimme immer. Egal in welcher Situation, der Mann klingt immer irgendwie vorwurfsvoll. – Vom Sprecher her auf jeden Fall topp gemacht.

Nun ja, auf jeden Fall jetzt nicht gerade meine Lieblingsfolge der Bibi-Serie. Hat sich alles irgendwie mehr wie ein Lückenfüller oder so etwas angehört. Als wenn die Autorin gezwungen gewesen wäre, sich irgendetwas unter Zeitdruck aus den Fingern zu saugen. Ein wirkliches Abenteuer war das nicht. – Hoffentlich bietet die nächste Folge mehr auf die Ohren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s