[Hörbuch] Markus Heitz – „Judastöchter“

Markus Heitz
“Judastöchter”
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 9-783-785-74441-3
Länge: 7 Stunden 18 Minuten
Sprecher. Johannes Steck

– gehört im Juli 2020 –

Mal wieder ein Buch von Markus Heitz – warum nicht. Der hat mich ja eine ganze Weile richtig begeistern können. Zu spät habe ich gemerkt, dass es sich hier um den Abschluss einer Reihe handelt. Ich wollte es dann einfach versuchen.

Klappentext: Actionreich und dunkel – der großartige Abschluss der Judas-Trilogie Nach den Geschehnissen in JUDASSOHN liegt Emma im Koma, während ihre junge Tochter Elena im Krankenhaus wacht. Auch Vampirin Sia ist dort, um zu verhindern, dass ihre Nachfahrinnen nach ihrem Tod selbst zu Kindern des Judas werden. Doch Sia kann weder verhindern, dass Elena aus dem Krankenhaus flieht, um eine Vampirin zu werden, noch das sie entführt wird. Und so beginnt eine abenteuerliche Jagd durch Deutschland, England und Irland. (Quelle: Lovelybooks.de)

Inhalt: Sia, eine 500 Jahre alte Vampirin, ihre Zeichens Judastochter, lebt mit Tochter und Enkelin in Leipzig. Allerdings liegt ihre Tochter im Koma und alle Welt glaubt, sie sei ihre Nichte.
Zunächst wird Emma, ihre Enkelin, entführt und Sia bekommt es zu spät mit. Noch während sie auf der Suche nach Emma ist, wird ihre Tochter auch entführt.
Mit Hilfe eines Gestaltwandlers macht sie sich auf die Suche nach den beiden, wird aber schon bal von anderen Wesen kontaktiert, für die sie Aufgaben erledigen soll. Dann bekommt sie Emma und deren Mutter zurück.
Natürlich hält sich weder Sia noch die Wesen an die Vereinbarungen und es müssen nicht wenige Wesen und Menschen sterben. Das entfacht Rachepläne bei Sia. Sie kann nicht verzeihen, dass sie ihre Tochter kaltblütig haben verrecken lassen.
Ein brutaler und grässlicher Showdown beginnt.

Fazit: Ich geh kaputt. Da steht eine handelnde Person in Leipzig und isst eine Thüringer Bratwurst. – Kann so gar nicht sein und ich mich als Thüringerin maßlos darüber aufregen. Leipzig liegt in Sachsen, meine Fresse. Und der Begriff „Thüringer Bratwurst“ ist geschützt. Es kann also nicht sein, dass es ein in Thüringen geschütztes Produkt in Sachsen gibt. – Sorry, aber diese Tatsache hat mich dermaßen aufgeregt, dass ich das hier erwähnen musste. Jetzt vertoßen also auch schon Autoren gegen Gesetzt *grins*
Ansonste war ich von der Geschichte leicht enttäuscht. Zu wenig Vampir Mythologie und zu viel kaltblütiges Gemetzel. Den ganzen Kampfszenen wurde so viel Aufmerksamkeit gewidmet, dass ich stellenweise das Gefühl hatte, in der Handlung nicht wirklich voran zu kommen. – Das war dann schon etwas nervig. Wenn ich das Gelesen hätte, hätte ich sicher abgebrochen.
Ok, ich habe hier auch den dritten Band einer Trilogie erwischt, ohne vorher die anderen Bände gehört zu haben. An sich hat mir nicht wirklich was gefehlt. Ich bin in der Handlung super mitgekommen. Aber vielleicht hätte sich mir noch etwas mehr erschlossen, wenn ich die anderen Fakten auch gekannt hätte. – Fakt ist mal, dass Markus Heitz schon besseres abgeliefert hat. Seit dem er sich so auf die Vampire eingeschossen hat, lese ich ihn nicht mehr wirklich gern.
Mit dem Sprecher haben sie jedenfalls alles soweit richtig gemacht. Ein angenehme Stimme hat mich durch die Geschichte begleitet. Ich habe hier gern zugehört und wurde von der stimme angenehm eingelullt. – Ich glaube, der ist als Sprecher recht bekannt und beliebt. Wenn dem nicht so ist, dann wird es Zeit, dass es so wird.

Ich bewerte das Buch mit 3 von 5 möglichen Sternen.
Gelesen hätte ich die Lektüre mit Sicherheit abgebrochen. Das Mystische hat mir gefehlt und zu viel Mord und Todschlag sind durch die Handlungen gegeistert. Das hat dem Ganzen etwas an Spannung genommen. Mir waren im Endeffekt auch die Protagonisten egal, ob sie es schaffen oder eben nicht. Die haben doch auch nur wild um sich gemordet und waren somit keinen Deut besser, als ihre Häscher.
Markus Heitz hat nachgelassen. Und ob ich mir überhaupt noch einmal etwas von ihm reinziehe, ich welcher Form auch immer, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht einmal sagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s